BO - Berufsorientierung an der Realschule


Die Berufsorientierung nimmt einen immer größeren Stellenwert an der Realschule ein. Schon seit jeher hat die Jerg-Ratgeb-Realschule (JRS) hier ein starkes Profil und das Angebot wurde und wird immer größer.

Betriebspraktikum, Bewerbertraining, Beratung durch die Agentur für Arbeit und natürlich unser großer Berufsinfomarkt – dies sind nur einige der Angebote, die den Schülerinnen und Schülern bei uns gemacht werden.

Die Berufsorientierung ist im Rahmen des Faches WBS organisiert. Das hört man ja schon am Namen des Faches: WBS – Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung. Der Hauptteil findet dabei in der 9. Klasse statt, so z.B. die o.g. Angebote.

Allerdings werden manche Aspekte auch in WBS in den anderen Jahrgängen behandelt und darüber hinaus ist die Berufsorientierung auch eine so genannte Leitperspektive an Realschulen. Das bedeutet, dass auch andere Fächer Angebote zum Thema Berufsorientierung machen. Eine Aufstellung über das gesamte Angebot der JRS finden Sie hier.


Das Praktikum – Kernstück der Berufsorientierung

Eine ganz zentrale Bedeutung nimmt das 5-tägige Praktikum ein, das alle Schülerinnen und Schüler in der 9. Klasse absolvieren. In dieser Betriebs- und Arbeitsplatzerkundung sollen durch unmittelbare Anschauung und eigenes Tun Erfahrungen gesammelt werden.

Das Praktikum findet immer in der zweiten Woche nach den Herbstferien in der 9. Klasse statt.

Wichtig ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern möglichst frühzeitig einen Praktikumsplatz suchen. Dies geschieht bestenfalls zwischen Osterferien und Sommerferien vor der 9. Klasse. Was sonst noch wichtig ist zum Thema Praktikum, finden Sie hier.


Die Kooperation mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit

Die für unsere Schule zuständige Berufsberaterin bietet eine Vielzahl an Beratungen und Schulungen für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10 an. Dabei stehen Angebote an ganze Klassen ebenso auf dem Programm wie individuelle Beratungen, die allen Schülerinnen und Schülern angeboten werden.

Diese Kooperation wurde in den letzten Jahren besonders ausgebaut und ist eine ganz wichtige Ergänzung zu unserem schulischen Angebot. Die Berufsberaterin hat ein Büro in Herrenberg. Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.


Kontakt:

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen Sigrid Steck (BO-Leitung/-Organisation) gerne zur Verfügung.