Schulbetrieb ab 11.01.2021: Erste Infos zu Fernunterricht und Notbetreuung


 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir hoffen, Sie hatten eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Jahreswechsel.  Die JRS Herrenberg wünscht Ihnen und Euch auf diesem Wege für das neue Jahr 2021 alles Gute und vor allem Gesundheit. Seien wir alle zuversichtlich, voller Mut, Kraft und Hoffnung darauf, dass unser Leben in der Familie, der Gesellschaft und der Schule nach und nach wieder in vertraute und in die vermissten „normalen“ Bahnen kommt. Bis dahin versucht die JRS weiterhin, den Klassen ein bestmögliches schulisches Angebot zu machen und danken für Ihre Unterstützung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Fernunterricht ab 11.01.2021

Wie Sie den Medienberichten entnehmen konnten, startet der Schulbetrieb ab Montag, den 11.1.2021, zunächst im Fernunterricht. Die hierzu vorliegenden Informationen des Kultusministeriums finden sie hier beigefügt. Ab wann Klassen in den Präsenzunterricht zurückkehren können, hängt von der Entwicklung der Inzidenzzahlen ab.

An der JRS wird der Fernunterricht über MS Teams und nach Stundenplan bzw. Vertretungsplan stattfinden. In einigen Klassen haben sich aufgrund einer Elternzeit die Stundenpläne verändert. Die aktuellen Pläne erhalten die Klassen über die Klassenleitungen.

Am Montag startet der Fernunterricht zunächst mit einer Klassenlehrerstunde, in der u.a. wichtige organisatorische Dinge für den Ablauf des Fernunterrichts in der Klasse besprochen werden.

 

Elternbrief mit weiteren Informationen

Detaillierte Infos und Regelungen zum Fernunterricht und zu damit verbundenen Fragen (wie etwa zu Klassenarbeitsterminen, … ) erhalten Sie noch einmal in einem separaten Elternbrief am Wochenende.

 

Notbetreuung

Wie in den vergangenen Phasen des Fernunterrichts wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet. Anbei finden Sie die Anmeldung zur Notbetreuung.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise in der Orientierungshilfe zur Notbetreuung und nehmen Sie die Notbetreuung für Ihr Kind nur dann in Anspruch, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

 

Weitere Informationen und Regelungen folgen per Mail und hier auf der Homepage.

 

Viele Grüße

A. Riegler und S. Würth

zurück zur Übersicht